56956

MacBook Air 11″ vs. iPad 3G

Macbook Air 11" vs. iPad

Vor rund zwei Wochen hat Apple das neue MacBook Air vorgestellt. Neu gibt es das dünnste MacBook in zwei Grössen-Varianten: Mit einem 11″ und einem 13″ Bildschirm. Die Grössenunterschiede haben Einfluss auf die Auflösung, Abmessungen, Speicherkapazität, Stromversorgung und natürlich den Preis. Wer sich die Unterschiede genauer anschauen möchte, kann das auf der Vergleichsseite von Apple tun.

Was mich aber viel mehr interessiert ist der Vergleich mit dem iPad! Schliesslich war es ja angeblich das iPad, dass bei den anderen Computerhersteller dafür gesorgt hat, dass die Netbook Verkäufe zusammen gebrochen sind. Macht sich hier Apple nun selber Konkurrenz? Nicht wenige male hörte ich in Diskussionen die Aussage: “…jetzt brauche ich kein iPad mehr, ich kaufe mir das 11-Zoll MacBook Air!”

Auch ich habe mir schon Gedanken gemacht, denn gerade zum bloggen habe ich bei dem iPad immer wieder ein paar Funktionen vermisst. Sei es eine übersichtliche FTP-Lösung, eine einfache Bildbearbeitung oder das hochladen von Bilder. Höchste Zeit also einmal die beiden unterschiedlichen Produkte zu vergleichen…

MacBook Air 11″ vs. iPad 3G

MacBook Air 11″ iPad 3G
Display 11,6″ Hochglanz-Widescreendisplay mit LED-Hintergrundbeleuchtung 9,7″ Multi-Touch-Widescreen-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung und Hochglanzanzeige
Auflösung 1366 x 768 Pixel 1024 x 768 Pixeln
Abmessungen Höhe: 192 mm
Breite: 299,5 mm
Tiefe: 3 bis 17 mm
Höhe: 242,8 mm
Breite: 189,7 mm
Tiefe: 13,4 mm
Gewicht 1,06 kg 0,73 kg
Prozessor 1,4 oder 1,6 GHz 1 GHz
Arbeitsspeicher 2 oder 4 GB 256 MB
Speicher 64 oder 128 GB Flash-Laufwerk 16, 32 oder 64 GB Flash-Laufwerk
Batterie 5 Stunden 10 Stunden
Programme Alle Mac OS X fähigen Programme. Mit Parallels aus alle Windows Programme. Nur Programme aus dem App Store
USB Offener USB Beschränkter (nur Fotos) USB-Zugang via kostenpflichtigem Adapter.
SD-Karte Kein Slot vorhanden, nur beim 13″ Modell. Via kostenpflichtigem Adpater
Weitere Schnittstellen CD/DVD nur via kostenpflichtigem Super-Drive Laufwerk. Keine
Internet WLAN. Ethernet via kostenpflichtigem Adapter. 3G via iPhone Tethering oder oder USB-Modem. WLAN und integriertes 3G.
Multitouch Trackpad mit Multi-Touch Der ganze Bildschirm ist Touchscreen.
Tastatur Volle MacBook-Tastatur, jedoch ohne Hintergrundbeleuchtung Tastatur via Touchscreen. Umständlich bei Sonderzeichen.
Preis 1199 bis 1709 CHF 799 bis 1049 CHF

Klar, der Vergleich ist nicht ganz fair, denn spätestens nach dem erstellen der Tabelle wurde mir einmal mehr bewusst, das iPad ist in erster Linie “nur” für die Konsumation gedacht. Das iPad ist perfekt um Mails zu checken, Webseiten zu besuchen, Musik abzuspielen, Spiele zu spielen und Fotos und Filme anzuschauen. Wenn es aber um’s produzieren von Inhalten geht, steht der Tablet-Computer aus dem Hause Apple im Abseits. Das einzige was noch einigermassen einfach produziert werden kann sind E-Mails, Text-Dokumente, Präsentationen und Kommentare in Blogs, Foren sozialen Netzwerken. Bereits beim hochladen von Bilder auf Facebook stösst man mit dem iPad an seine Grenzen.

Entsprechend werden vor allem Produzenten spätesten seit dem neuen MacBook Air in die Hände klatschen. Endlich ein kleiner Computer, beinahe ohne Einschränkungen, super dünn und sehr leistungsfähig! Nur schade hat das dünne Notebook keine beleuchtete Tastatur gekriegt.

Mein Fazit
Einmal mehr stellt sich die Frage, was will ich und welches Gerät erfüllt mir meine Kriterien! Gehöre ich eher zu den Konsumenten und surfe gerne durchs Web, oder bin ich Blogger, Fotograf oder Journalist und möchte mehr als nur lesen und anschauen? Je nach dem sagt einem das iPad oder das MacBook Air eher zu. Ich persönlich bin noch unentschlossen. Denn ich besitze ja bereits das MacBook Pro. Braucht es dann noch ein Air für kleine Reise bei denen man nicht schwer tragen möchte? Oder genügt das iPad dann? Ich hatte ja bereits das Problem, zwischen mehreren Macs immer wirklich alles synchron zu halten. Mit einem MacBook Pro und einem MacBook Air hätte ich das Problem wieder wie früher… Kommt dazu, dass das iPad wohl so oder so im Wohnzimmer bleibt um die Apple TV gemütlich zu bedienen.

In ca. zwei Wochen erhalte ich ein 11″ MacBook Air zum testen, vielleicht zeigt es sich dann klarer ob das kleine Apple Notebook in meine Arbeitsabläufe passt oder doch eher störend ist…



Copyright © 2007-2010 by Renato and ApfelBlog.ch. All rights reserved.
This feed is for personal, non-commercial use only. (Digital Fingerprint: 9289b8148ec95cb53f40e9ddc9d201c0 (74.125.44.81) )


Original post by Renato and software by Elliott Back

Post to Twitter

Be the first to comment - What do you think?  Posted by - 01.11.2010 at 05:17

Categories: 56956   Tags: