41638

[update II] Veröffentlichung von zwei Bootrom-Exploits angekündigt

Und erneut: Drama im Jailbreak-Kindergarten.

chronic dev team.jpg

Nachdem das Chronicdevteam vor zwei Tagen kundgab, am morgigen Sonntag mit greenpois0n einen iOS-Exploit für alle A4-Geräte (iPhone 4, iPad, iPod touch 4 und AppleTV 2) zu veröffentlichen, folgte in der vergangenen Nacht ein George-Hotz-Ankündigung. Mit ‘limera1n’ scheint sich ‘Geohot’ in der Szene zurückzumelden. Sein exzentrischer Diva-Abgang im Juli 2010 soll pünktlich zum Jahrestag von ‘blackra1n‘ am kommenden Montag ein eigener Exploit-Release folgen.

limetime.jpg

Strategisch ist die Veröffentlichung von zwei Sicherheitslücken zur gleichen Zeit, die zum Ausnutzen einer Jailbreak-Lösung dienen, mehr als ungünstig töricht ‘unbedarft’. Bereits die Ankündigung zur Veröffentlichung von ‘greenpois0n’ stieß auf Kritik, da sie in einen Zeitraum der frühen iOS 4.2 Beta-Versionen fällt. Apple bleibt damit bis November genügend Zeit, beide Lücken zu schließen.

MuscleNerd.jpg

Während die Twitter- und IRC-Diskussionen mittlerweile auf seichtem Sitcom-Niveau angekommen sind, dienen die aufgedeckten iOS-Sicherheitslücken zweifelsfrei dazu, unser aller Geräte sicherer zu machen. Auch wenn mir persönlich derzeit die Jailbreak-Argumente fehlen, bin ich froh, dass eine ‘jugendliche’ IT-Sippschaft sich um das Ausnutzen der Fehlfunktionen vom iPhone, iPad und iPod touch bemühen und keine unbeobachteten 0190-Abzocker am Werk sind.

chronic dev team-1.jpg

Update

limera1n.jpg

Unter http://limera1n.com/ veröffentlicht George Hotz in der letzten Nacht ‘Hals über Kopf’ einen iOS-Jailbreak als Windows-Anwendung für iPhone 3GS, iPod touch 3G, iPad, iPhone 4 und iPod touch 4G. Dieser ist mit iOS 4.0 und 4.1 sowie 3.2.2 für das iPad kompatibel, funktioniert jedoch nicht auf neuen Beta-Firmware-Versionen oder einem iPhone 3G oder iPod touch der zweiten Generation.

‘Geohots’ Exploit auf “bootrom-level” existiert bereits seit mehreren Monaten. Eine Sicherheitslücke dieser Klasse verriegelte Apple über ein Firmware-Update bislang nicht. Das Dev-Team hält durch diesen unabgesprochenen Schnellschuss seinen eigenen Bootrom-Exploit namens SHAtter für einen späteren Zeitpunkt zurück. ‘SHAtter’ sollte am heutigen Sonntag in einem Jailbreak unter dem Namen ‘greenpois0n’ veröffentlicht werden.

Eine Mac-Version von ‘limera1n’ soll zeitnah erscheinen. Ich persönlich konnte einen iPod touch der vierten Generation weder über eine virtuelle Maschine (Windows 7), noch über eine Bootcamp-Installation von Windows Vista, erfolgreich mit dem Jailbreak ausstatten.

Update II

Direktlimera1n

Nach mehreren Versuchen hat der Jailbreak dann doch geklappt.

Original post by alex olma and software by Elliott Back

Post to Twitter

Be the first to comment - What do you think?  Posted by - 09.10.2010 at 07:38

Categories: 41638   Tags: