37704

Probleme und Chancen des Apple TV x

Seit einigen Tagen treffen auch in Deutschland die Apple TVs der 2. Generation (Affiliate-Link) ein. Der kompakte Heim-Streaming-Client für das Wohnzimmer wurde auf dem letzten Apple-Event präsentiert und seitdem rege diskutiert.

Im Gegensatz zum Vorgänger setzt Apple nun komplett auf Streaming statt auf Synchronisation und Kaufen. Daher besitzt das Apple TV auch keine Festplatte mehr. Die Umstellung auf Streaming setzt auch ein entsprechend großes Angebot an Filmen und TV-Serien in allen Ländern, in denen das Apple TV verfügbar ist, voraus. Hier scheint Apple auf jeden Fall noch nachlegen zu müssen.

Langsam treffen die ersten Testberichte zum Apple TV 2 ein. Neben einigen Aktivierungsproblemen mit dem iTunes-Account soll es laut dem fscklog auch Darstellungsprobleme geben. Dabei soll es vor allem bei Philips Fernseher zu Farbverschiebungen kommen.

Seit der Vorstellung des Apple TV 2 wird darüber spekuliert, inwieweit sich auf dem Apple TV, das sich als iOS-Gerät identifiziert, eigene Apps installieren lassen. Jailbreaker haben bereits einen inoffiziellen Weg gefunden dieses Ziel zu erreichen. Nun gibt es auch einen offiziellen Weg Apps auf dem Apple TV mit Hilfe des iPhone Configuration Utility zu installieren. Leider lassen sich die Apps noch nicht starten. Der vom Entwickler Steven Troughton Smith “entdeckte” Weg zeigt, dass Apps offiziell unterstützt werden und es in absehbarer Zeit eigene Apps für das Apple TV geben wird. Dadurch würde das Interesse an dem Wohnzimmer-Streaming-Client (erheblich) steigen. Im Moment gibt es für mich keine überzeugenden Argumente, die für eine Anschaffung sprechen würden. Ein Mac mini als Media Center bleibt weiterhin für mich die Wahl Nr. 1.

Habt ihr bereits Erfahrungen mit dem Apple TV 2 sammeln können?

Original post by Andreas and software by Elliott Back

Post to Twitter

Be the first to comment - What do you think?  Posted by - 06.10.2010 at 07:53

Categories: 37704   Tags: