203

4G iPod touch: 256MB RAM, 720p-Videovergleich mit iPhone 4, FaceTime-Eigenheiten (Videos) [Update]

Die vierte iPod touch-Generation verfügt weiterhin nur über 256MB Arbeitsspeicher: Dies war bereits aus Entwicklerecke zu hören und iFixit bestätigt die Angabe nun nach dem peniblen Auseinandernehmen eines der neuen Modelle – eine allein in Hinblick auf den zunehmenden Speicherhunger bestimmter Apps (wie z.B. Epic Citadel) nur schwer nachzuvollziehende Entscheidung. Damit bleibt das iPhone 4 vorerst das einzige iOS-Gerät mit 512MB RAM, auch das iPad verharrt bei mageren 256MB.

iLounge filmte mit dem neuen iPod touch sowie dem iPhone 4 die selbe Szenerie, so dass ein erster Vergleich möglich ist. Die rückseitige Kamera des iPod touch besitzt lediglich einen Fixfokus (beim Filmen unter Umständen sogar von Vorteil) – sämtliches Drücken auf das Display versetzt also nicht die Schärfe, sondern passt lediglich die Belichtung an. Oben eingebunden ist das mit dem 4G iPod touch gedrehte 720p-Video, im Anschluss findet sich das Video des iPhone 4.

Für FaceTime-Gespräche zwischen iPhone 4 und iPod touch müssen beiden Geräte zwingend iOS 4.1 einsetzen, sonst kommt keine Verbindung zustande. FaceTime benötigt auf dem iPod touch bekanntlich die eigene Apple-ID sowie die Angabe einer E-Mail-Adresse, die dann verifiziert und für FaceTime genutzt wird – wird ein zweiter iPod touch mit derselben Apple-ID und E-Mail-Adresse konfiguriert, dann klingeln bei ankommenden FaceTime-Anrufen offenbar beide Geräte gleichzeitig – geantwortet werden kann aber nur mit einem davon.

Update 0:10 Uhr
Die vierte iPod touch-Generation verfügt laut iFixit weiterhin über keinen Vibrationsalarm – Apple hat eine entsprechende Angabe inzwischen gestrichen.

Original post by Leo and software by Elliott Back

Post to Twitter

Be the first to comment - What do you think?  Posted by admin - 28.06.2017 at 07:09

Categories: 203   Tags: